Schuckmann und Schröder

Schonen Sie die Umwelt und den Geldbeutel

Wohngebäude können durch moderne Anlagentechnik und unter Einhaltung der Energieeinsparverordnung (EnEV) so ausgestattet werden, dass sie ein Minimum an Heizenergie benötigen. Unsere Umwelt und unsere Energieressourcen werden geschont.

Die Energieverluste erfolgen über die Außenhaut eines Gebäudes (Wände, Dach, Boden) und die Fensterlüftung. Auch bei einem gut gedämmten Gebäude sind die Lüftungswärmeverluste für ca. die Hälfte der Heizkosten verantwortlich. Durch den Einsatz von Lüftungsgeräten können diese Wärmeverluste mit ca. 90 % Wärmerückgewinnung erheblich reduziert werden. Je nach Gebäudeart ergibt sich dadurch eine Heizkostenersparnis von 30 bis 50 %.

Sowohl Stoßlüften als auch sorgloses Dauerlüften verbraucht wertvolle Energie. Lüftungsanlagen sorgen dafür, dass der hygienisch hotwendige Luftaustausch auf Dauer sichergestellt werden.

Lüftungsanlagen sind mit Staub- und Insektenfiltern ausgestattet. Daher sind Lüftungsgeräte besonders empfehlenswert für Allergiker und Asthmatiker. Nebenbei sparen Sie noch Heizenergie. Die jährlichen Kosten für die komplette Haustechnik sind erstaunlich niedrig, da fast die gesamte Wärme im Haus bleibt und Lüftungssystem selbst äußerst wirtschaftlich konzipiert ist.

News

Wärmepumpen
Die neue Technik für umweltbewusstes Heizen! Wärmepumpen holen Wärme aus dem Erdreich und heizen damit das Haus. mehr>>

Der Schwede Åke ist 80 Jahre alt und betreibt eine Wetterstation 235 Kilometer nördlich des Polarkreises. Eine Vaillant Wärmepumpe macht es trotzdem wohnlich warm. Sehen Sie selbst.