Schuckmann und Schröder

Bei Wasserschäden schnell und kompetent für Sie da – Full Service inklusive

Ein geplatztes Heizungsrohr, ein undichter Ablauf an der Geschirrspülmaschine oder Starkregen, der den Hobbykeller unter Waser setzt – ein Wasserschaden kann schnell entstehen. Und er entsteht häufig: Alle 25 Sekunden bricht in Deutschland ein Rohr – und verursacht oftmals große Schäden an Gebäude und Hausrat. Umso wichtiger ist es da, die Rufnummer eines kompetenten Schadenbeseitigers wie uns zur Hand zu haben. Denn wir bieten Ihnen alle Leistungen aus einer Hand: von der Schadenbemessung und -ortung über die Bautrocknung bis hin zur Schadenbeseitigung. Und die Abrechnung der Kosten mit der zuständigen Versicherung? Übernehmen wir ebenfalls!

1. Schritt: Bestimmung des Schadens: Was von außen trocken aussieht, muss es im Inneren nicht sein. Daher setzen wir auf moderne Messgeräte, um Feuchtigkeit zu erkennen und zu bewerten. Nur so lässt sich das tatsächliche Ausmaß des Schadens bestimmen.

2. Schritt: Ortung der Leckage: Oft sind es kleine Leckagen, die für große Schäden verursachen – zum Beispiel an einer Wasser- oder Rohrleitung oder an einem Flachdach. Wir bringen alles mit, um die unterschiedlichsten Leckagen zuverlässig und weitestgehend zerstörungsfrei orten zu können: aktuelles Wissen, große Erfahrung und modernste Technik.

3. Schritt: Trocknung der Bausubstanz: Um eine Schadenausbreitung und Schimmelbildung möglichst zu vermeiden, muss die Bausubstanz schnell, effizient und gezielt getrocknet werden. Wir bringen die für Ihren Fall geeigneten Trocknungsgeräte zum Einsatz und überwachen sie regelmäßig. Bei Bedarf setzen wir zusätzlich Ventilatoren ein, um die Abgabe von Feuchtigkeit aus dem Mauerwerk zu beschleunigen.

4. Schritt: Desinfektion der Bausubstanz: Sollte sich Schimmel gebildet haben, muss das befallene Material entfernt und fachgerecht entsorgt werden. Anschließend desinfizieren wir die Bausubstanz, um eventuell vorhandene Pilzreste und Sporen abzutöten. Ist der Schimmelbefall vollständig beseitigt, kann der Schaden durch entsprechende Baumaßnahmen behoben werden.

5. Schritt: Schadenbeseitigung: Ganz gleich, welche Gewerke für die vollständige Beseitigung erforderlich sind – Heizung- und Sanitärinstallateure, Trockenbauer, Maler etc. – wir koordinieren sie und stellen sicher, dass Ihr Gebäude wieder in einwandfreiem Zustand ist. So, als wäre nichts gewesen!

6. Schritt: Abrechnung mit der Versicherung: Haftet eine Hausrat-, Haftpflicht-, Wohngebäude- oder Elementarschadenversicherung für Ihren Schaden, rechnen wir die bei uns entstandenen Kosten der Schadenbeseitigung direkt mit dieser Versicherung ab. Sie müssen sich also um nichts kümmern!

News

Wärmepumpen
Die neue Technik für umweltbewusstes Heizen! Wärmepumpen holen Wärme aus dem Erdreich und heizen damit das Haus. mehr>>

Der Schwede Åke ist 80 Jahre alt und betreibt eine Wetterstation 235 Kilometer nördlich des Polarkreises. Eine Vaillant Wärmepumpe macht es trotzdem wohnlich warm. Sehen Sie selbst.